Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

VJP/FS Jugendsuche des C.B.V.

23 März

Zugelassen werden alle Vorstehhunderassen, die in einem vom JGHV anerkannten Zuchtbuch eingetragen sind. Vorrang haben Mitglieder des C.B.V.

Nennungen
Per ONLINE-Meldung; zusätzlich das JGHV–Formblatt 1 mit Kopie der Ahnentafel und eventueller Leistungsnachweise senden an:

Prüfungsobmann
Konrad Bruckmann
Zum Schürbusch 31
49413 Dinklage

 Nennschluss
2. März 2024

Teilnehmerzahl
min. 4 / max. 12 Hunde

Nenngeld
80,00 € / 120,00 € für Mitglieder / Nichtmitglieder

Überweisungen bis Nennschluss bitte auf das Konto des C.B.V.
Bank: Volksbank Krefeld
IBAN: DE54 3206 0362 1201 0700 11
Im Verwendungszweck bitte den Namen des Hundes eintragen.

Allgemeines
Die Nennung erlangt erst Gültigkeit, wenn das Nenngeld vor Nennschluss auf dem Vereinskonto eingegangen ist und dem Prüfungsobmann eine Kopie der Ahnentafel vorliegt.
Die Meldung eines Hundes verpflichtet zur Zahlung des Nenngeldes. Es besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Nenngeldes für gemeldete, aber nicht erschienene Hunde.
Geprüft wird nach der am Prüfungstag gültigen Prüfungsordnung (C.B.V./JGHV). Für die zur Prüfung gemeldeten und zugelassenen Hunde ist ein nach den derzeitigen Bestimmungen ausreichender Schutz gegen Tollwut nachzuweisen. Für den Hund muss eine Haftpflichtversicherung bestehen.
Heiße und abgehitzte Hündinnen sind der Suchenleitung vor Beginn der Prüfung zu melden.
Die Teilnahme erfolgt ohne jede Haftung seitens des Veranstalters und der Revierinhaber. Jede*r Führer*in muss im Besitz eines gültigen Jagdscheins sein.

Mitzubringen
Ahnentafel, Impfpass, Jagdschein, Flinte und Munition (bleifrei)
Jagdhornbläser werden gebeten, ihr Horn mitzubringen.

ZUR ONLINE-MELDUNG

Details

Datum:
23 März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Dinklage
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner